04609-900204
 

Bau

Im Sommer 2018 wurde das Bildungshaus Treenelandschaft nach einem Jahr Bauzeit eingeweiht. Das Null-Energiehaus wurde vom Architekturbüro Hansen aus Busdorf entworfen und durch regionale Firmen gebaut.

Bei der Bauweise wurde insbesondere auf Nachhaltigkeit und Eigenversorgung wert gelegt. Eine Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher versorgt das Gebäude und die Außenanlagen mit Strom. Für Wärme sorgt eine Luft-Wärme Pumpe. Die Abwasserklärung erfolgt mit Hilfe eines biologischen Mehrkammersystems mit anschließender Verrieselung auf dem Gelände.
Auf den Grünflächen in unmittelbarer Nähe des Bildungshauses wurde Regio-Saatgut ausgesät, dass das Bildungshaus in der warmen Jahreszeit in ein Blütenmeer taucht.

Grundsteinlegung_1
Bau_4
Bau_1
Bau_2
Grundsteinlegung_2
Bau_3

 


 

Bildungshaus Treenelandschaft_fern
Förderung

Gelingen konnte das Projekt „Bildungshaus Treenelandschaft“ neben dem Einsatz vieler engagierter Personen auch durch eine Förderung in Höhe von 750.000 EUR, die den Bau des 1,4 Mio. EUR Projektes möglich machte. Gefördert wurde der Bau auf Initiative des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft Umwelt und ländliche Räume durch die Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ mit Mitteln des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein.

Aktuelles

Kontakt

Projektkoordinatorin Manuela Nitsch
E-Mail:
Telefon: 04609-900202

Adresse Bildungshaus:
Stapelholmer Weg 43
24852 Eggebek

 

Postadresse:
Amt Eggebek
Hauptstr. 2
24852 Eggebek